Home / Sexpuppe Test Rezension 2019

Sexpuppe Test Rezension 2019

AussehenTuose Doll Sexpuppe Tuose Doll SexpuppeProxoxo 3D Liebespuppe Sexpuppe
ModellTuose Dolls SexpuppeTuose Dolls SexpuppeProxoxo 3D Liebespuppe
MaterialTPE Silikon (speichert Wärme!)TPE Silikon (speichert Wärme!)TPR
Körpergröße155 cm163 cm26 cm
Brust/Taille/Hüfte73/49/7796/67/110?
Gewicht30 Kg52 Kg1,7 Kg
LustöffnungenVaginal / Oral / AnalVaginal / Oral / AnalVaginal / Anal
Tiefe Vagina20 cm20 cm?
BesonderheitInkl. großem Zubehör wie bspw. USB-HeizstabBreiter Hintern
Zufällig ausgewählte Kleidung
Brüste zum Stimulieren
direkt zu Amazon.dedirekt zu Amazon.dedirekt zu Amazon.de

Weitere Sexpuppen-Modelle:

 Sexpuppe – Gönn dir mehr Authentizität

Sexpuppe
Das realistischste Sextoy: Die Sexpuppe

Was häufig als Gag assoziiert wird, wenn man von einer “Gummipuppe” hört kann mit den hier präsentierten Modellen definitiv nicht verglichen werden. Gerade wenn man in das etwas höhere Preissegment einsteigt ist das kein Gummi mehr. Stattdessen hat man entweder eine Sexpuppe aus hochwertigem TPE oder aus dem Luxusmaterial Silikon vor sich. 

Was spricht für eine Liebespuppe?

Du kannst immer so oft du willst Sex haben, und zwar genau so wie du es willst. Jede Sex-Stellung ist erlaubt und deine Puppe ist immer geil auf dich.

Wenn du einfach einen größeren Bedarf an sexueller Befriedigung benötigst ist eine Sexpuppe eine feine Sache und ist zugleich weit mehr als ein simples 5 gegen Willi.

Als Ersatz für klassische Selbstbefriedigung bietet eine künstliche Sex-Sklavin gleich mehrere Vorteile. Zum einen hast du damit einen deutlich naturgetreueren Sex. Denn richtig in einen Körper eindringen und durch Hüftbewegungen statt durch das Rubbeln von Hand trainiert die Muskelanspannungen, du es für den echten Sex mit einer Frau braucht. Anderer Vorteil, du schonst deine Arme und Fingergelenke. Der berühmte und womöglich peinliche Wichsmuskel nimmt ab.

Mit einer Sexpuppe ist es dir möglich verschiedenste Stellungen auszuprobieren. Es ist also als eine gewisse Art Training anzusehen. So kannst du deine Freundin dann bspw. mit neuen Stellungen überraschen.

Gerade wenn du dich schwer tust eine Freundin zu finden, kann eine Sexpuppe als quasi Lebenspartnerin betrachtet, eine wesentliche Bereicherung für dein allgemeinen Wohlbefinden sein. Erfahrungsgemäß hilft dieses Ausleben des natürlichen Bedürfnisses wiederum, dann tatsächlich eine echte Freundin zu finden.

Viele Details in teilweise über 100 Arbeitsstunden und eine Anfertigung nach Kundenwunsch ermöglicht eine präzise Wahl des Gegenübers und ist für viele einsame Singles eine traumhafte Erfindung. Spätestens seit dem Film “Cast Away” wissen wir, dass sogar zu einem alten Lederball eine Zuneigung, wie zu einem echten Menschen aufgebaut werden kann. Eine Premium-Sexdoll verspricht hierzu noch weitaus größeres Potenzial.

Der Mensch von heute ersetzt schon heute gesellige Erlebnisse, wie Unterhaltung und Spielspaß mit Elektrogeräten. Warum also nicht auch im Bereich der Sexualität?

Gerade für Menschen, die viel auf Reisen sind, ist nicht immer möglich den Partner oder die Partnerin permanent mit dabei zu haben. Aus diesem Grund ist eine Sexpuppe da eine tolle Ausfüllung der Leere oder Einsamkeit und nicht zuletzt der Lustbefriedigung.

Die Vorteile einer Sexpuppe auf einen Blick:

  • Eine Sexpuppe ist immer bereit zum Sex
  • Wer schon immer einmal mit seiner Traumfrau schlafen möchte, hat hiermit also die beste Gelegenheit
  • Ein Ungleichgewicht, was den Wunsch nach Sex angeht, gibt es nicht mehr
  • Es ist die ultimative Lösung, wenn du (aktuell) ohne Beziehung, aber mit Liebesleben sein möchtest
  • Mit einer Liebespuppe hast du den bestmöglichen und realistischsten Sex, den du mit Hilfe von Sextoys haben kannst
  • Um deine eigenen Vorlieben zu testen und deine sexuellen Skills zu trainieren, eignet sich eine Sexpuppe hervorragend
  • Du musst nicht mehr riesige Energie aufwenden, eine passende Frau bzw. Sexualpartnerin zu finden
  • Es gibt keine Uneinstimmigkeiten beim Sex mehr, was den Ablauf, die Geschwindigkeit oder die Vorlieben angeht
  • Du sparst all die Kosten für “Ihre” Wünsche (Essen gehen, Shopping, Schmuck, etc.)
  • All deine besonderen Vorlieben beim Liebesspiel inklusive Fetisch kannst du endlich frei ausleben
  • Auch ist es möglich, die Puppe innerhalb einer intakten Beziehung mit einer Frau einzusetzen und so jederzeit einen Dreier zu haben
  • Sehr erfüllender Sex, wie der mit einer lebensechten Puppe, ist gut für die Gesundheit und beugt Krankheiten, wie z.B. einer Depression vor

Begriffe rund um Sexpuppen

Wir wollen aus dem Wirrwarr an verschiedenen Begriffen für dich Klarheit schaffen! Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen und häufig werden die Begriffe verwechselt. Den Unterschied zwischen einer aufblasbaren Gummipuppe und einer richtigen Sexpuppe dürfte wohl den meisten klar sein. Die nächste spannende Frage ist dann, aus welchem Material bestehen die hochwertigeren Sexpuppen?

Sexpuppe Materialarten
Sexpuppe ist nicht gleich Sexpuppe…

Der (Scherzartikel-)Klassiker: Die aufblasbare Gummipuppe

Diese sollte auf keinem Geburtstag eines 18-Jährigen fehlen! Die Kosten für eine aufblasbare Gummipuppe sind absolut im Rahmen und eignen sich daher gut als kleiner Gag für die Party eines Volljährigen.

Das Material eignet sich natürlich nur bedingt für eine sexuelle Aktivität (max. 2-3 mal) und sollte dann entsorgt werden. Aus diesem Grund ist sie als Party-Gag okay, aber für mehrfache Verwendung empfehlen wir auf TPE-Sexpuppen umzusteigen.

TPE-Puppe für lebensechtes Gefühl

Eine Sexpuppe aus TPE, einem thermoplastischen Elastomer, ist vom Aussehen im Prinzip wie eine Silikon-Puppe. Der Unterschied liegt im Preis, da das etwas hochwertigere Silikon auch in den Herstellungskosten etwas teurer ist.

Das absolute Highlight an diesem besonderen elastischen Kunststoff ist sein Wärmeverhalten bei Zimmertemperatur und bei Erwärmung, bspw. durch den Sex mit dieser.

Denn nehmen diese deine Körperwärme auf, kann das TPE-Material diese speichern und es kommt dir nochmal eine Nummer realer vor. TPE-Puppen haben teilweise sogar spürbare Knochen (metallisches Skelett). Die Bewegungen der Sexdoll sind zum Verwechseln ähnlich mit den Bewegungen von unsereins. 

Silikon-Puppe für Langzeit-Qualität

Darunter versteht man die absoluten Top-Produkte im Bereich Sexpuppen. Das liegt vor allem auch an dem etwas teureren Silikon-Material, das hier eingesetzt wird. Silikon besteht zu fast 100% aus Platinium vernetzten Polymeren. In der Herstellung wird es kalt gegossen und schäumt nicht wie TPE auf. Wer eine Silikonpuppe wählt, hat allerdings den Vorteil, dass die Puppe bei guter Pflege ein paar Jahre länge hält, als Vergleichprodukte aus günstigeren Materialien, wie TPE.

Darüberhinaus muss man immer genau hinschauen, wie die konkreten Materialen sich zusammensetzen. Wir haben darauf geachtet im Bereich Silikon, nur hochwertigste Sexpuppenmodelle, mit reineren Silikon-Zusammensetzungen dir zu präsentieren.

Was ist ein Sex Doll?

Sexdoll ist letztlich nur die englische Bezeichnung, die sich gerade durch Pornos, etc. ebenfalls durchgesetzt hat. Du kannst das Wort Sex Doll also einfach mit Sexpuppe gleichsetzen. Auch Love Doll ist ein ähnlich bekannter Name, der übersetzt Liebespuppe steht. Alle Begriffe meinen also letztlich dasselbe, eine Liebesdienerin, die von Kopf bis Fuß einer echten Frau sehr ähnelt.

In diesem Video siehst du wie individuell die Anfertigung einer Sexpuppe möglich ist:

Pflege und Reinigung der Sexpuppen

Vorab: Beachte unbedingt die Hersteller-Anweisungen zur Pflege und Reinigung des Sexspielzeugs.

Solltest du beabsichtigen mit der Sexpuppe zu baden, musst du sehr sorgsam sein. Es ist möglich, dass in die Öffnungen der Puppe, wie Vagina, Anus, aber auch Augen und Ohren ggf., trotz der präventiven Abdichtung des Herstellers Wasser hineingelangt. Daher gilt es nach jedem gemeinsamen Wasserspaß die Silikon-Puppe komplett trocken zu machen. Das ist dann vom Prinzip wie an den Silikonstreifen im Badezimmer, etc.

Nach jeder Benutzung des Intimbereichs muss dieser natürlich gut gereinigt werden. Es gibt Modelle mit herausnehmbarer Vagina, die den Reinigungsvorgang natürlich erheblich vereinfachen, sodass nicht die komplette Sexpuppe gereinigt werden muss.

Bei den meisten Modellen ist die Vagina allerdings integriert und es gilt, die Sexpuppe ins Badezimmer zu tragen. Es empfiehlt sich außerdem einen extra Duschkopf für die Vaginal- bzw. Analreinigung zu kaufen. Diese kosten um unteren zweistelligen Bereich und vereinfachen das Reinigen der inneren Lustkanäle um einiges. Denn so lässt du gezielt in das Innere Wasser ein und spritzt nicht von unten einfach hoch, sodass keine äußeren Flächen ungewollt getroffen werden.

Wichtige Phase: Die Trocknung

Nach einer gründlichen Reinigung, die auch äußere Flächen, die beim Sex in Kontakt standen, einschließen sollte, beginnt die Trocknung. Dabei geht es darum das Innere zu richtig zu säubern. Auch hier haben natürlich die Bedienungsanweisungen der Hersteller die höchste Priorität.

Ganz vorsichtig kann nach dem Waschen ein fusselfreies Tuch mit den Fingern eingeführt werden. Damit fängst du den Großteil der Feuchtigkeit auf. Als nächsten Schritt entfernst du das Tuch wieder und platzierst die Sexpuppe so, dass möglichst viel Luft an das Innere gelangt. Eine Möglichkeit ist das Spreizen der Muschi mit etwas Kurzem und Unspitzen, wie einem kleinen Feuerzeug. So gelangt wesentlich mehr Luft ins Innere und es trocknet leichter. 

Warum diese aufwändige Reinigung?

Zu schnell bilden sich einfach Bakterien im Inneren dort wo es feucht ist. Deshalb empfiehlt es sich auch zusätzlich regelmäßig mit speziellem Desinfektionsmittel die inneren Flächen zu behandeln. Einige Hersteller empfehlen außerdem auch gewisse Pflegepuder, die gerade beim TPE-Material dafür sorgen, dass es länger in seiner Weichheit erhalten bleibt. 

Fazit

Eine Sexpuppe kann für dich die Möglichkeit bedeuten, endlich realistischen Sex so oft zu haben, wie du möchtest. Auch um einfach mal neue Stellungen auszuprobieren bietet dir eine solche Puppe den idealen Spielraum, da diese mindestens so beweglich wie ein echter Mensch ist. 

Was die Material-Qualität angeht, gilt es genau hinzuschauen. Wir haben dir verschiedene Verarbeitungs-Standards vorgestellt, du musst für dich selbst überlegen, ob du für einen Aufpreis Silikon oder zum Einstieg lieber TPE-Kunststoff nehmen möchtest.

SaveSave

SaveSave