Sextoys auf Rechnung ▷ So macht der Einkauf von Sexspielzeug Spaß

Letztes Update: 16. September 2022

Sextoys liegen voll im Trend. Nach statistischen Erhebungen für das Jahr 2020 benutzten 61 Prozent aller Frauen und 47 Prozent aller Männer zumindest gelegentlich ein Sexspielzeug. Der Trend steigt schon seit Jahren an und wird auch in der nächsten Zeit anhalten. Häufig ist es vorteilhaft wenn man Sextoys auf Rechnung kauft, um das Toy genau zu prüfen bzw. um Vorteile in der Liquidität zu haben.

Sextoys auf Rechnung

Welches sind die beliebtesten Sextoys auf Rechnung?

Lange Zeit war auf dem Gebiet der Sexspielzeuge eine große Ungleichheit zu beklagen. Frauen konnten sich bereits in der Antike mit Dildos vergnüge, während für Männer erst in den letzten Jahren Sextoys entwickelt wurden. Doch für Männer wird die Auswahl von Sexspielzeug von www.sex-and-more.com und anderen Sexshops immer vielfältiger!

Beliebte Sextoys auf Rechnung für Frauen

Ganz oben auf der Liste stehen Vibratoren in den unterschiedlichsten Ausführungen. Besonders Auflegevibratoren sind sehr populär, weil sie die Klitoris anregen. Mit anderen Vibratoren können der G-Punkt und die Klitoris gleichzeitig stimuliert werden.

Weit abgeschlagen folgen klassische Dildos auf dem zweiten und Liebeskugeln auf dem dritten Platz.

Beliebtes Männer Sexspielzeug auf Rechnung

Masturbatoren in den verschiedenen Variationen belegen unbestritten den ersten Platz. Das Grundprinzip ist bei allen gleich. Der Penis wird in das Gerät eingeführt. Eine Kappe am vorderen Ende vibriert und überträgt die Schwingungen auf die Eichel. Das fühlt sich fast wie bei echtem Sex an.

An zweiter Stelle kommen so genannte Taschenmuschis. Das sind mehr oder weniger realistische Nachbildungen einer Vagina, in die der steife Penis geschoben wird. Innen sind die Taschenmuschis mit Rippen und Noppen versehen, die beim Hin- und Her bewegen Empfindungen wie beim echten Sex hervorrufen.

An dritter Stelle kommen Penisringe. Sie sind eigentlich kein echtes Sextoy, sondern eine Erektionshilfe. Der Penisring wird über das Glied geschoben. Wenn es steif wird, bremst der Penisring den Abfluss des Bluts aus den Schwellkörpern. Dadurch wird das Glied härter und die Erektion hält länger an.

Andere Arten von Sextoys

BDSM Sexspielzeug auf Rechnung

Neben den oben genannten Sextoys, die in beinahe der Hälfte aller Schlafzimmer anzutreffen sind, gibt es andere Spielzeuge, die speziellen Interessen dienen. Dazu gehören Spielzeuge aus dem Bereich BDSM, insbesondere Dinge wie Handschellen, Peitschen, Masken und Knebel, aber auch ziemlich komplexe Geräte wie Pranger, Strafböcke, Doktorstühle und sogar Fickmaschinen. Menschen, die entsprechende Neigungen haben, können damit viel Spaß haben. Die hohen Anschaffungskosten können jedoch ein Problem sein. Das kann jedoch umgangen werden, wenn Interessenten einen BDSM Club besuchen. Dort können sie die Spielgeräte für Erwachsene erst einmal testen und herausfinden, welche ihnen besonders viel Spaß machen und ob es sich lohnt, sich ein eigenes Gerät zu bestellen.

Sexpuppen

Moderne Sexpuppen haben mit den aufblasbaren Gummipuppen, wie sie manchmal in lustigen Filmen auftauchen, nichts zu tun. Diese Hightech Sextoys heißen Real Dolls oder Liebespuppen. Sie sehen so echt aus, dass sie beim flüchtigen Hinsehen kaum von einer schlafenden Frau zu unterscheiden sind. Sie haben eine Muschi, Anus und Mund mit eingebauten Vibratoren, bewegliche Arme und Beine, echte Haare und ein Innenskelett aus Metall.

Die Sexpuppen werden immer lebensechter. Eingebaute Heizkörper imitieren Körperwärme, sie können Atemgeräusche machen und lustvoll stöhnen. Bis zum Sexroboter ist es nur noch eine Frage der Zeit. Sexpuppen gibt es sowohl für Männer als auch für Frauen. Wegen ihres hohen Preises (mehrere Hundert Euro selbst für günstige Exemplare) will jedoch eine Anschaffung gut überlegt sein.

Die Finanzierung durch Kauf auf Rechnung

Finanzierung von Sextoys auf Rechnung

Hochwertige Sextoys wie Käfige, Andreaskreuze oder die oben erwähnten Sextoys können ziemlich teuer werden. Eine günstige Finanzierung stellt der Kauf auf Rechnung dar. Der Käufer bekommt seine Bestellung geliefert, muss sie aber nicht sofort bezahlen. Üblicherweise hat er 14 Tage Zeit.

Manche Onlineshops gewähren sogar bis zu 6 Wochen Zahlungsfrist. Das entspricht einem Kredit mit kurzer Laufzeit. Dadurch wird das Bezahlen sehr erleichtert. Wann immer sich die Option Kauf auf Rechnung bietet, sollte man sie nutzen. Als zusätzlicher Vorteil ist sie auch noch kostenlos.

Was beim Kauf von Sextoys beachtet werden sollte

Viele dieser Spielzeuge werden in den Körper eingeführt oder kommen zumindest mit den Schleimhäuten in engen Kontakt. Die betreffenden intimen Körperteile sind empfindlich und gut durchblutet. Daher ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass das betreffende Sextoy keine Schadstoffe enthält.

Viele Produkte dieser Kategorie werden aus Kunststoff hergestellt. Um ihn weich und geschmeidig zu machen, werden ihm Weichmacher, Phthalate genannt, zugesetzt. Diese Stoffe stehen in Verdacht, Krebs zu fördern und spontane Mutationen im Erbgut auslösen zu können. Als Laie kann man Phthalate nicht erkennen. Allerdings gibt es Anzeichen, die auf eine Belastung mit dem Schadstoff hindeuten. Derart belastete Sextoys verströmen häufig einen unangenehmen chemischen Geruch. Auch eine grellbunte, unnatürliche Farbe ist ein Warnungszeichen.

In dem folgenden Video werden ein paar allgemeine Tipps rund im den Kauf von Sextoys gegeben:

Gleitmittel dazukaufen!

Die meisten Sextoys sollten nur zusammen mit einem Gleitmittel benutzt werden. Werden sie trocken verwendet, können sie winzige Verletzungen der empfindlichen Schleimhäute verursachen. Dort können Krankheitserreger in den Körper eindringen.

Bei der Wahl des geeigneten Gleitmittels sollten die Anweisungen des Herstellers unbedingt befolgt werden. Es gibt 2 Hauptarten von Gleitmitteln:

  • Gleitmittel auf Wasserbasis
  • Gleitmittel auf Silikonöl-Basis

Manche Sextoys sind aus Kunststoff gefertigt, der nicht mit Silikonöl in Berührung kommen darf. Die Substanz greift die Oberfläche des Sextoys an. Dadurch wird sie rau und rissig und das Spielzeug wird unbrauchbar. Im Zweifelsfall ist ein Gleitgel auf Wasserbasis die bessere Wahl, weil es das Sextoy nicht zerstört.

Übrigens lassen sich Flecken von Gleitmittel auf Wasserbasis leicht auswaschen, während das bei Silikonöl fast unmöglich ist.

Hygiene muss sein

Das ist ein wichtiger Punkt, der bei Sextoys unbedingt beachtet werden muss. Nach jeder Benutzung muss das Sextoy gereinigt werden. Es zu desinfizieren ist jedoch nicht nötig. Im Gegenteil, das Desinfektionsmittel könnte Hautreizungen verursachen oder das Sexspielzeug zerstören. In der Regel reicht es aus, das Spielzeug nach dem Gebrauch mit lauwarmen Wasser zu waschen. Irgendwelche Reinigungsmittel sind nicht erforderlich.

Nach dem Abwaschen muss das Sextoy erst vollkommen trocken sein bevor es verstaut wird. Reste von Feuchtigkeit können die Schimmelbildung begünstigen. Damit sie keinen Schaden nehmen, sollten Sextoys nur bei Zimmertemperatur trocknen. Niemals direkt in die Sonne, auf einen Heizkörper oder gar in die Mikrowelle oder Backröhre legen!

Interessantes

Casual Dating

Sex ohne Liebe ▷ Casual Dating wird immer beliebter

Letztes Update: 22. September 2022 Wer regelmäßig Sex haben möchte, findet zahlreiche Möglichkeiten. Die meisten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.