Dildomaschinen Vergleich 2021 ▷ Finde die passende Dildomaschine

Letztes Update: 5. Oktober 2021

Hast du Lust auf eine gute Stimulation mit Hilfe eines Dildos, möchtest es aber etwas entspannter ohne den Einsatz deiner Hände angehen? Dann ist eine selbständige (also lediglich von dir gesteuerte) Dildomaschine die richtige Wahl. Gibt es bei diesen Geräten Unterschiede und auf was gilt es beim Kauf besonders zu achten? In dem folgenden Artikel klären wir über alle Fragen rund um eine Dildo-Maschine auf.

Dildomaschine

Was ist eine Dildomaschine?

Der Begriff Dildomaschine beschreibt eine der bekanntesten Fickmaschinen überhaupt. Die grundlegende Funktion ist dabei das mechanische Ausführen einer Stoßbewegung, welche eine Körperöffnung direkt stimuliert.

Dabei ist der grundlegende Aufbau zumeist in Form eines Gehäuses ausgeführt, welches neben dem Motor auch die Übersetzung und Aufhängung einer Hubstange beherbergt. Am Ende dieser Stange ist ein Dildo angebracht, der durch den Motor angetrieben, eine natürliche Stoßbewegung nachahmen soll.

Damit unterscheidet sich eine Dildomaschine zunächst einmal bezüglich ihrer grundlegenden Funktion in eben dieser Stoßbewegung gegenüber anderen Sexmaschinen wie beispielsweise dem Sybian, der durch Vibration sexuelle Lust erzeugt.

Beliebteste Modelle einer Fickmaschine mit Dildo

 Platz 1Platz 2Platz 3
AussehenDildo Fickmaschine Hismith Premium mit App-SteuerungF- Machine GigoloMagic Motion Pleasure Standard
NameHismith Premium Sexmaschine mit App-SteuerungThe F-Machine GigoloMagic Motion Pleasure
max. Stöße/min240240300
Position0 - 90°0 - 90°gering, aber automatische Anpassung!
Hubtiefe6,5cm8cm 3 (6/8/10cm)
Preis509,99 €491,36 €389,00 €
direkt zu Amazon.dedirekt zu Amazon.dedirekt zu Amazon.de

Was machen Dildomaschinen zu einem außergewöhnlichen Sextoy?

Die Möglichkeit das Empfinden der erotischen Stimulation vom Stimulator zu trennen reizt viele Menschen und geht gerade bei einer Dildomaschine weit über die Möglichkeiten eines gebräuchlichen Dildos oder auch Vibrators hinaus.

Durch die einstellbare Geschwindigkeit in Verbindung mit der passiven Position des Nutzers wird Handlung und Empfindung effektiv voneinander abgegrenzt und der Körper kann sich nicht auf den entstehenden Reiz einstellen. Sowohl alleine, aber auch in Kombination mit einem Partner ergibt sich hierdurch oftmals ein Gefühl des “Ausgeliefertseins”, welches viele Menschen sexuell ansprechen kann.

Ebenso kann das Gedankenbild sich einer Maschine hinzugeben oder auch sich durch diese automatisiert befriedigen zu lassen sexuelle Sehnsüchte ansprechen.

Wie funktioniert eine Dildo-Maschine?

Da die notwendige Stoßbewegung oftmals nur durch ein Getriebe erreicht werden kann und zudem Motoren ohne ein solches auch deutlich zu schnell drehen, benötigen die Maschinen für gewöhnlich ein großes Gehäuse. In diesem findet neben der Übersetzung auch der Motor selbst und zumeist ebenfalls die Steuereinheit Platz.

Die herausragende Hubstange ist an ihrem Ende mit einem oftmals auswechselbaren Dildo versehen und kann in die gewünschte Körperöffnung eingeführt werden. Durch eine Variation der Geschwindigkeit kann dann das Lustempfinden gesteigert oder kontrolliert werden.

Worin unterscheiden sich die Modelle?

Grundlegend lassen sich Dildomaschinen in zwei Hauptgruppen einteilen. Zunächst wären dies die “Aufsitzer“, die oftmals etwas kleinere Dimensionen haben und entsprechend auch einen geringeren Hub bieten. Die geringere maximal mögliche Eindringtiefe kompensieren sie durch einen niedrigeren Preis und die Möglichkeit auf dem Bett oder einer anderen Unterlage quasi “solo” genutzt werden zu können.

Die bekanntere Version stellen Maschinen mit einem besonders großen Arm dar. Diese sind sowohl in festem oder auch variablem Auslenkungswinkel erhältlich und erreichen neben Hubtiefen von bis zu 15 cm sogar Geschwindigkeiten von 4 oder mehr Stößen pro Sekunde. Dadurch benötigen sie jedoch meist nicht nur deutlich mehr Platz, sondern müssen zudem ein höheres Eigengewicht besitzen um Gehäusevibrationen zu reduzieren. Oft lassen sie sich wirklich komfortabel auch nur in Kombination mit weiteren Möbelstücken nutzen.

War das schon alles?

Fast alle Dildomaschinen bieten eine stufenlose Geschwindigkeitseinstellung, um das Lustempfinden gezielt steigern zu können. Darüber hinaus besitzen einige Modelle sogar die Möglichkeit ferngesteuert oder auch programmiert zu werden. Letzteres kann über eine eingebaute Steuereinheit, das Smartphone oder auch einen Computer geschehen und ist dementsprechend auch aus weiter Entfernung möglich.

Die meisten Maschinen lassen sich zudem mit auswechselbaren Dildo- oder sogar Vibratoraufsätzen ganz nach den individuellen Vorlieben bestücken.

Empfehlenswerte Modelle:

Hismith Premium Sexmaschine

Hismith Fickmaschine kaufenDie Hismith Premium überzeugt durch eindrucksvolle 240 Stöße pro Minute bei maximaler Motordrehzahl und maximal 6,5 cm Auslenkung des Dildoarms. Dieser ist zudem in einem Winkel von 0 – 90° frei einstellbar und kann dementsprechend passend zur gewünschten Position ausgerichtet werden. Die Steuerung der Fickmaschine erfolgt dabei wahlweise über die mitgelieferte Fernbedienung aus bis zu 20 m Entfernung oder die beinhaltete App.

Durch die auswechselbaren Aufsätze mit Saugnapf-Adapter und zusätzlich an der Hubstange anbringbare Zusatzstimulatoren bieten sich nahezu unzählige Einsatzmöglichkeiten. Durch die durchdachte Gewichtsverteilung und zusätzlich gummierte Füße behält die Maschine auch bei hohen Drehzahlen einen sicheren Stand und erzeugt dabei lediglich einen Geräuschpegel von 50 dB.

In dem folgenden Video wird dir die Hismith Sexmaschine in Aktion gezeigt:

F-Machine Pro 3

F-Machine Pro 3Die F-Machine bietet beachtliche 280 Stöße pro Minute bei maximaler Leistungseinstellung und überzeugt dabei besonders durch eine variable Hubtiefe von 2,5 bis 15 cm. Dadurch lässt sich nahezu jede reale Stoßbewegung entsprechend darstellen. Bei einem Gesamtgewicht von 12,6 kg kann die Fickmaschine wenig von den gummierten Füßen holen, weswegen sich auch der entstehende Geräuschpegel in Grenzen hält.

Der mitgelieferte schwarze Dildo mit einer Gesamtlänge von 20,3 cm lässt sich aufgrund des benutzerfreundlichen “Quick Connect” Wechselsystems auch einfach zur Reinigung abnehmen oder auf Wunsch austauschen. Die Steuerung erfolgt über eine Fernbedienung auf bis zu 20 m Entfernung und die Lieferung erfolgt in einer stabilen und zugleich neutral gehaltenen schwarzen Nylontasche.