Home / Sexpuppe

Sexpuppe

 Sexpuppe – Gönn dir mehr Authentizität

SexpuppenWas häufig als Gag assoziiert wird, wenn man von einer „Gummipuppe“ hört kann mit den hier präsentierten Modellen definitiv nicht verglichen werden. Gerade wenn man in das etwas höhere Preissegment einsteigt ist das kein Gummi mehr, sondern entweder Silikon oder gar das hochwertige TPE-Kunststoff. 

Was spricht für eine Silikonpuppe?

  • Du kannst immer so oft du willst Sex haben, und zwar genau so wie du es willst. Jede Sex-Stellung ist erlaubt und deine Puppe ist immer geil auf dich.
  • Wenn du einfach einen größeren Bedarf an sexueller Befriedigung benötigst ist eine Sexpuppe eine feine Sache.
  • Als Ersatz für klassische Selbstbefriedigung bietet eine künstliche Sex-Sklavin gleich mehrere Vorteile. Zum einen hast du damit einen deutlich naturgetreueren Sex. Denn richtig in einen Körper eindringen und durch Hüftbewegungen statt durch das Rubbeln von Hand trainiert die Muskelanspannungen, du es für den echten Sex mit einer Frau braucht. Anderer Vorteil, du schonst deine Arme und Fingergelenke. Der berühmte und womöglich peinliche Wichsmuskel nimmt ab.
  • Mit einer Sexpuppe ist es dir möglich verschiedenste Stellungen auszuprobieren. Es ist also als eine gewisse Art Training anzusehen. So kannst du deine Freundin dann bspw. mit neuen Stellungen überraschen.
  • Gerade wenn du dich schwer tust eine Freundin zu finden, kann eine Sexpuppe als quasi Lebenspartnerin betrachtet, eine wesentliche Bereicherung für dein allgemeinen Wohlbefinden sein. Erfahrungsgemäß hilft dieses Ausleben des natürlichen Bedürfnisses wiederum, dann tatsächlich eine echte Freundin zu finden.
  • Viele Details in teilweise über 100 Arbeitsstunden und eine Anfertigung nach Kundenwunsch ermöglicht eine präzise Wahl des Gegenübers und ist für viele einsame Singles eine traumhafte Erfindung. Spätestens seit dem Film „Cast Away“ wissen wir, dass sogar zu einem alten Lederball eine Zuneigung, wie zu einem echten Menschen aufgebaut werden kann. Eine Premium-Sexdoll verspricht hierzu noch weitaus größeres Potenzial.
  • Der Mensch von heute ersetzt schon heute gesellige Erlebnisse, wie Unterhaltung und Spielspaß mit Elektrogeräten. Warum also nicht auch im Bereich der Sexualität?
  • Gerade für Menschen, die viel auf Reisen sind, ist nicht immer möglich den Partner oder die Partnerin permanent mit dabei zu haben. Aus diesem Grund ist eine Sexpuppe da eine tolle Ausfüllung der Leere oder Einsamkeit und nicht zuletzt der Lustbefriedigung.

Was ist eine TPE-Puppe?

Eine Sexpuppe aus TPE, einem thermoplastischen Elastomer, ist vom Aussehen im Prinzip wie  eine Silikon-Puppe, nur dass diese noch detailgetreuer in der Regel hergestellt wurde und damit noch realer wirkt. Das absolute Highlight an diesem besonderen elastischen Kunststoff ist sein Wärmeverhalten bei Zimmertemperatur und bei Erwärmung, bspw. durch den Sex mit dieser. Denn nehmen diese deine Körperwärme auf, kann das TPE-Material diese speichern und es kommt dir nochmal eine Nummer realer vor. TPE-Puppen haben teilweise sogar spürbare Knochen (metallisches Skelett), was Bewegungen der Sexdoll zum Verwechseln ähnlich macht mit den Bewegungen von unsereins. 

Pflege der Silikon-Puppen

Solltest du beabsichtigen mit der Sexpuppe zu baden, musst du sehr sorgsam sein. Es ist möglich, dass in die Öffnungen der Puppe, wie Vagina, Anus, aber auch Augen und Ohren ggf., trotz der präventiven Abdichtung des Herstellers Wasser hineingelangt. Daher gilt es nach jedem gemeinsamen Wasserspaß die Silikon-Puppe komplett trocken zu machen. Das ist dann vom Prinzip wie an den Silikonstreifen im Badezimmer, etc.